... zusammen auf dem Weg ...

Unser Team

Valérie Perreaud
Inhaberin
Tierärztin

Jeanine Scherer
dipl. TPA

Anna Aebi 
dipl TPA

Karin Grütter
dipl. Tierpflegerin, TPA


Philosophie

Unser Logo
Der Hund und die Katze teilen sich den  Schutz der Eiche, in Harmonie mit den Zyklen der Sonne und des  Mondes,  und empfangen  die Energie von der Mutter Erde.

"Ich habe die Kleintierpraxis Obstberg  am 01.01.1999 gegründet.

Mein Ziel  war und bleibt, das Beste für die Tiere zu  bieten: Ein Ort, wo Tiere sich wohlfühlen , wo sie als Ganzes wahrgenommen werden, an einem Ort mit Liebe, an einem Ort wo man sich mit grossem Enthusiasmus, Respekt aber auch Kompetenz, engagiert.

Mit meinem Herz empfange ich das Tier, ich kommuniziere mit seiner Seele ,  das Tier spürt meine klare Absicht  ihm zu helfen, es kann sich geben wie es ist : Wir verstehen uns.

Mit  meinen Händen berühre ich es und spüre seine physischen und energetischen Spannungen. Das ist die Basis von allen manuellen Therapien, die ich ausübe.

Ich bin sehr nahe bei  der Natur und arbeite mit ihren wunderbaren Geschenken: Es sind  die Pflanzen, die Mineralien, die Metalle. In geeigneten galenischen Formen sind sie hochwertige Medikamente.

Die Anwendung schulmedizinischer Erkenntnisse  mit Einschluss der Chirurgie gehört auch zu meiner Tätigkeit. Dies ist in vielen  akuten Fällen notwendig: den Notfällen. Die Kenntnis der Schulmedizin  erlaubt die Stellung von präzisen Diagnosen und den Einsatz hochwirksamer Medikamente in akuten wie in chronischen Fällen.

Es gibt nötige und vernünftige Kompromisse zwischen der Schulmedizin und  der ganzheitlichen Medizin; die  erste Absicht  ist selbstverständlich zu helfen: die  Schmerzen  zu lindern und die Heilungskräfte zu aktivieren, indem man die geeignetste Therapie wählt."

Valérie Perreaud, Tierärztin

Ein Gebet für die Tiere
(Albert Schweitzer)

O Gott. Höre unser Gebet
für unsere Freunde, die Tiere,
besonders für alle die Tiere,
die gejagt werden oder sich verlaufen haben
oder hungrig und verlassen sind-
und sich fürchten;
für alle, die eingeschläfert werden müssen.
Für sie alle erbitten wir Deine Gnade und Dein Erbarmen,
und für alle, die mit ihnen umgehen,
erbitten wir ein mitfühlendes Herz,
eine sanfte Hand und ein freundliches Wort.
Mach uns selbst zu wahren Freunden der Tiere
und lass uns so teilhaben am Glück der Barmherzigen.


 


Praktische Informationen

Bantigerstrasse 37 3006 Bern
Falls Sie uns ausserhalb der Öffnungszeiten über das Natel nicht erreichen, wählen Sie die Notfallnummer: 0900002525

Nützliche Links